Flaming Star

Ihr Pferdehof im Harz


Ihr liebt Pferde?

Reiten in der freien Natur  für Urlauber und Harzer ein unvergessliches Erlebnis. Werdet ein Teil unserer Familie und fühlt euch wohl.

Ihr wolltet schon immer reiten lernen oder könnt es vielleicht schon? Dann seid herzlich willkommen im Pferdehof Flaming Star, Ihr Pferdehof im Harz! Wir haben für Große und Kleine alles dabei, von Anfängern bis Fortgeschrittene. Reitunterricht und Ausritte finden in kleinen Gruppen statt.

 Alle Pferde sind sehr gut ausgebildet und ausgeglichen durch täglichen Koppelgang.

Warum Pferdehof?

Ich werden immer wieder gefragt, warum ich meinen Betrieb Pferdehof genannt habe und nicht Reitstall.

Ich war, wie die meisten anderen auch, in vielen Reitställen um Reiten zu lernen. Ich muss sagen, in den meisten Reitställen taten mir die Schulpferde einfach nur leid.

Die Aussage:" wir müssen ja schließlich auch mehr als 2h am Tag arbeiten", machte das Ganze auch nicht besser. Heute geht der Trend zur artgerechten Haltung von Pferden. Nur gilt das leider oft nicht für Schulpferde, als wenn es sich nicht auch bei ihnen um Pferde handelt. Zumeist handelt  es sich hierbei um Pferde, die früher schon viel geleistet haben und somit den Reitschülern eine Menge beibringen können. Genau so ist es auf Pferdehof Flaming Star, meine Pferde haben alle eine Vergangenheit, in der sie sehr gut ausgebildet wurden.

Haben also nicht gerade diese Pferde es verdient, ein tolles Leben zu haben?

 Als ich den Entschluss fasste, mich als Pferdewirt selbständig zu machen, wollte ich alles besser machen.

Während meiner Ausbildung zum Pferdewirt, lernte ich Möglichkeiten kennen, so Pferdeschonend wie möglich Reiten zu lernen. Diese Technik wende ich auf meinem Pferdehof an, um meinen Tieren die Freude an der Arbeit und ein langes entspanntes Leben zu ermöglichen.

 In meinem Anfängerunterricht nehme ich in den ersten Reitstunden den Schülern die Zügel weg, damit sich keiner an den Zügeln hochziehen kann. Was, egal wie oft man es sagt, nun mal absolut normal ist. Dann werden Gleichgewichtsübungen im Schritt und später auch im Trab gemacht. Das Ziel dabei ist, dass sich keiner in seinen Sattel plumpsen lässt.

Denn wusstet ihr schon, dass ihr bei einem Abstand von 25cm vom Sattel, das 7fache eures Eigengewichtes in den Sattel bringt, wenn ihr euch in den Sattel plumpsen lasst? Erschreckend oder? Was bedeutet, dass nicht euer Eigengewicht entscheidend ist, sondern dass ihr nicht in den Sattel plumpst. Was auch wichtig für den Rücken unserer Kinder ist.


Aber auch die Fortgeschrittenen bekommen bei mir eine Vielseitige Ausbildung in Dressur, Springen und Atemberaubende Ausritte durch unseren Harz. Aber immer am Leistungsstand des Reitschülers orientierend. Dadurch haben auch unsere Pferde immer viel Abwechslung. Durch regelmäßiges Longieren sorgen wir gleichzeitig für noch mehr Abwechslung ohne Reitergewicht fürs Pferd.

Um auch einem „Schulpferd“ eine Artgerechte Haltung zu garantieren, kommt unsere Pferd in einen großen Offenstall in Herdenhaltung

Kennt ihr diese schrecklichen Sättel, die immer auf Schulpferden lagen? Früher war das Gang und Gebe, heute hat sich das schon etwas gewandelt, genauso bei uns. Die Pferde haben sehr gut passendes Zaumzeug und bequeme Sättel.

Wichtig für Pferde ist das sie möglichst viel Bewegung haben, soziale Kontakte und vor allem auch viel Raufutter. Genau das bieten wir all unseren Pferden, egal ob Schul- oder Privatpferd, bei uns kannst du sie nicht von einander unterscheiden.

Weil wir unsere Pferde so sehr lieben und sie im Fokus unseres Lebens stehen, habe ich mich entschieden keinen Reitstall, sondern einen Pferdehof aufzumachen.

 Überzeugt euch selbst! Ich freue mich auf euch.


Wir sind ein Offenstall

Pferdehof Flaming Star ist nach Bad Harzburg gezogen. Wir sind ein Offenstall, haben also keine großen Stallanlagen oder Reithallen. Unsere Reitstunden finden auf dem Reitplatz auf dem Gelände statt. Die Pferde werden artgerecht in einer Herde gehalten.Sie haben viel Platz und Unterstände. Noch sind wir am Aufbau von der Anlage, aber wir machen Fortschritte. Es gibt jetzt auch Möglichkeiten für unsere Reitgäste in der Nähe von der Anlage zu übernachten. Weswegen auch Wochenlehrgänge wieder möglich sind.

Warum keine Reithalle?

Beim Reiten handelt es sich um einen Outdoorsport und sollte somit auch draußen betrieben werden. Pferde sind Steppenpferde und keine Höhlenbewohner. Für Pferde sollte das Reiten in einer Halle Ausnahmesituationen sein und nicht der graue Alltag. Daher bieten wir unseren Pferden die Abwechslung zwischen Reitplatz und schönen langen Ausritten. Wir bieten Dressur, Springen Longenarbeit, Bodenarbeit und Mounted Games an, so das es auch auf dem Reitplatz nicht langweilig wird für die Reiter und die Pferde.

Warum keine Ställe?

Pferde sind keine Höhlenbewohner. Sie gehören  gemeinsam mit ihren Artgenossen auf Flächen, die groß genug sind, dass sie sich auch mal streiten können. Die Einzigen für die Ställe toll sind, sind die Reiter die keine Lust haben, ihr Pferd zu putzen. Es sollte die Reiter aber dann auch nicht stören, wenn sich ihr Pferd, was ja nicht ausgelastet ist unter dem Reiter austobt.

Wann wird die Anlage fertig sein?

Nie!! Wir werden immer was finden, was wir noch verbessern können.

Wir sind bemüht, voran zu kommen. Jeder, der das Gelände schon 2016 kannte, weiß, dass wir schon sehr viel geschafft haben. Es gibt aber auch noch sehr viel zu tun.

Wir freuen uns, wenn wir euch, von unserem Konzept überzeugen können. Unsere Pferde dürfen bei uns Pferd sein und danken es uns mit Arbeitseifer und Zuverlässigkeit. Es sind toll ausgbebildete, super liebe, absolut ausgeglichene Tiere, die voll Neugierde auf euch warten.

Lernt uns kennen und überzeugt euch selbst!